Springe zum Inhalt

1

Momentan lese ich sehr gerne Bücher aus dem Young Adult-Genre. Deswegen war dieses Buch ein absolutes Muss für mich. Der Schreibstil von Kylie Scott ist richtig erfrischend. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages durchgelesen (und das obwohl ich noch zwei weitere Bücher parallel lese), denn ich wollte unbedingt wissen, wie die Lovestory endet. In der Geschichte gibt es zwar keine großen Überraschungen und unvorhersehbare Wendungen, dennoch ist es spannend bis zur letzten Seite. das ist vorallem den flüssigen und lockeren Schribstil geschuldet. Obwohl ich kein großer Fan von der Ich-Erzählperspektive bin, hat es mich bei diesem Roman überhaupt nicht gestört.

Die Charaktere sind auch sehr überzeugend und authenitsch. Auf der einen Seite gibt es da die weibliche Protagonistin Evelyn Thomas, aus deren Sicht die Handlung erzählt wird. Sie ist gerade 21 Jahre alt geworden und ziemlich unerfahren im Umgang mit Männern. Sie geht zum College, hat große Pläne in ihrem Leben.

...weiterlesen "[Rezension] Kein Rockstar für eine Nacht (Stage Dive #1) von Kylie Scott"

Der Schreibstil ist, wie bei allen Bücher von Poppy J. Anderson, wieder sehr erfrischend und locker. Aufgrund der Kürze des Ebooks kann man es mal eben zwischendurch lesen. Die Charaktere sind auch mittlerweile durch die zwei Vorgängerbücher bekannt, werden aber auch zu Beginn dieser Geschichte wieder detailliert beschrieben. Besonders gut gefallen mir immer die Diskusionen am Sonntagstisch bei Ellen Fitzpatrick, Kayleighs Mutter, die alle ihre Sprösslinge samst Anhang zum wöchentlichen Mittagessen einläd. Die in diesen Zusammenhang beschriebenen Dialoge sind einfach toll und bringen mich jedes Mal aufs neue zum Lachen.

Kayleigh, der weiblicher Hauptcharakter, hat es mit ihrer burschikosen Art sicherlich nicht leicht, einen passenden Mann zu finden. Allerdings zählt Aidan, der männliche Hauptcharakter, auch sicherlich nicht zur Sorte "Durchschnittsmann". Beide passen einfach perfekt zusammen und ich kann mir das Zusammenleben der beiden in Kayleighs Haus sehr gut vorstellen. Beide Charaktere wirken authentisch und haben überzeugt.

...weiterlesen "[Rezension] Chaotische Küsse von Poppy J. Anderson"

Nachdem ich den Auftakt zur neuen Serien von Poppy J. Anderson um die Bostoner Fitzpatrick-Familie nicht ganz so gelungen fand (hier gibt's eine Kurz-Rezi), hatte ich nicht allzu hohe Erwartungen an den zweiten Teil, bei dem Shane Fitzpatrick seine Traumfrau versucht zu erobern.

Allerdings wurden meine Erwartungen übertroffen und ich musste feststellen, dass dieser Teil deutlich besser ist. Hatte ich im ersten Teil noch das Fehlen realer Konflike bemängelt, gibt es in diesem Teil ein wirkliches Problem, mit dem Shane konfrontiert wird und das er lösen muss.

...weiterlesen "[Rezension] Draufgängerische Küsse von Poppy J. Anderson"

1

Das Cover schreit förmlich nach Liebesroman: Ein sich küssendes Paar, fotografiert im Gegenlicht. Die Farben sind wunderschön und runden den positiven Gesamteindruck des Buches ab.

"Forplay: Vorspiel zum Glück" ist der erste Roman, den ich von der Autorin Sophie Jordan gelesen habe und ich bin dadurch zum Fan geworden! Der Schreibstil ist einfach klasse. Einmal angefangen, habe ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die Geschichte hat mich so gefesselt, dass ich unbedingt wissen musste, wie die Beziehung zwischen Pepper und Reece endet.

...weiterlesen "[Rezension] Foreplay: Vorspiel zum Glück (Ivy Chronicles #1) von Sophie Jordan"

1

Aufmerksam geworden bin ich auf das Buch durch das wunderschöne Cover. Die hellen, leuchtenden Farben haben mich so an den Frühling erinnert, dass ich das Buch unbedingt haben musste, ohne überhaupt den Inhalt zu kennen. Allerdings steht das schöne Cover in Kontrast zum Inhalt des Buchs.

Verstörend detailliert beschreibt die Schriftstellerin Kristin Harmel die Katastrophe, die über Kate hereinbricht und den langen Weg den sie beschreiten musste um sich zurück ins Leben zu kämpfen. Das Buch beginnt im Jahr 2001 und es wird äußerst bedrückend beschrieben, wie Kate die Terroranschläge vom 11. September erlebt hat. Die letzten Gespräche zwischen Kate und Patrick werden rekapituliert, das letzten Mal als Kate ihren Mann gesehen hat wird beschrieben. Danach gibt es einen Zeitsprung ins Jahr 2014, in dem auch der Rest des Romans spielt. Sofort stellte sich bei mir die Frage, was Kate wohl in den 13 Jahren erlebt haben muss, doch diese Frage wird immer wieder durch kleine Rückblenden zu Geschehnissen und Erfahrungen, die sie gemacht hat, aufgegriffen. Dadurch lernt man Kate ganz gut kennen und kann ihre Beweggründe und Handlungen im Jahr 2014 sehr gut nachvollziehen.

...weiterlesen "[Rezension] Über uns der Himmel von Kristin Harmel"

Ich war sehr gespannt auf den ersten Teil der "Holly"-Reihe, denn sie wurde als das "Must-have" des Jahres angekündigt. Es wird in der ersten Staffel 6 Büchlein geben, die monatlich (mit Beginn im Februar) erscheinen. Mit kanpp 150 Seiten liest sich das Buch auch recht schnell weg. Anspruchsvoll ist die Lektüre allerdings nicht, habe ich aber auch nicht erwartet.

Der Einstieg in die Serie macht ein Personenregister, in dem in aller Kürze (mit ein bis zwei Sätzen pro Charakter) die wichtigsten Protagonisten vorgestellt werden. Meiner Meinung nach hätten die Protas auch durchaus ausführlicher vorgestellt werden können, damit man sich ein besseren ersten Eindruck hätte verschaffen können.

...weiterlesen "[Rezension] Holly #1 – Die verschwundene Chefredakteurin von Anne Friedrich"

Der erste Eindruck des Covers hatte mich ja schon überzeugt und von dem Titel habe ich mir eine rassante Liebesgeschichte erwartet. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Zunächst hatte ich allerdings etwas Probleme, in die Story hineinzufinden. Durch Zeitmangel konnte ich immer nur wenige Seiten lesen und durch die schnelle Handlung konnte ich dieser zunächst nur schwer folgen. Also habe ich das Buch zunächst wieder auf die Seite gelegt. Und ich hatte so meine Zweifel, ob die Autorin es schaffen würde, mich wirklich zu erreichen.

...weiterlesen "[Rezension] Verliebt noch mal von Kristina Günak"