Springe zum Inhalt

[Hörbuch-Rezension] Heldes des Olymp #3: Das Zeichen der Athene von Rick Riordan

"Das Zeichen der Athene" ist der dritte Teil der "Helden des Olymp"-Reihe und beschreibt die Abenteuer von sieben Halbgöttern, die sich auf den weiten Weg von Amerika in die alte Welt machen.

Da im ersten und zweiten Band der Reihe jeweils nur einige der sieben Halbgötter beteiligt waren, ist es in diesem Band sehr schön, dass alle Figuren beteiligt sind. Ziel von Percy, Annabeth, Leo, Jason, Piper, Frank und Hazel ist die italienische Hauptstadt Rom. Durch den Titel hatte ich schon eine Idee, dass wahrscheinlich Annabeth eine zentrale Rolle spielen wird, da sie als einzige Figur eine Tochter der Athene ist.

Die Erzählperspektive wechselt zwischen den einzelnen Figuren, sodass man jede davon noch etwas besser kennenlernt und auch ihre Gefühle und Gedanken zu dieser abenteuerlichen Reise mitbekommt und auch die Versagensängste jedes Einzelnen sehr gut nachvollziehen kann. Da sich die Gruppe mehrmals im Buch aufteilt um verschiedene Aufgaben zu erledigen, war man als Leser aber trotzdem immer dabei, auch wenn die Aufgaben parallel durchgeführt wurden. Besonders schön fand ich, dass jeder der sieben seinen persönlichen großes Auftritt hatte und der Gruppe so helfen konnte, diese gefährliche Reise  erfolgreich abzuschließen.

Rick Riordan schafft es immer wieder, seinem geschaffenem Universum die nötige Tiefe und Glaubwürdigkeit zu geben. Er teilt dem Hörer (oder Leser) ganz nebenbei nette kleine Details mit, die für den Ausgang der Handlung zwar keine Rolle spielen, aber sehr unterhaltsam sind und deutlich machen, dass er seine Figuren sehr genau kennt. Das haucht den Personen Leben ein und gibt dem ganzen geschaffenem Universum die nötige Glaubwürdigkeit.

Mittlerweile hat der Autor auch seine Cliffhanger perfektioniert. Er gibt schon erste Hinweise, worum es im nächsten Band gehen wird und man wird somit fast schon gezwungen direkt zum nächsten Band zu greifen.

Fazit:
So langsam gehen mir die Superlative aus. Mit "Das Zeichen der Athene" hat mich Rick Riordan wieder einmal auf ganzer Linie überzeugt. Für mich ist es eines der besten Bücher, die ich von ihm mittlerweile gehört oder gelesen habe. Das gibt definitiv 5 von 5 Sterne!

Details zum Hörbuch:
Titel: Das Zeichen der Athene; Autor: Rick Riordan; Reihe: Helden des Olymp; Genre: Fantasy/Jugenbuch; Verlag: Lübbe Audio; EAN: 978-3-78574-876-3; Spieldauer: 472 Minuten; Sprecher: Marius Clarén; Erstveröffentlichung: April 2014; Preis: 10,99 €
Inhalt: Sieben Halbgötter werden den Olymp vor dem Untergang bewahren, so sagt es die alte Prophezeiung. Und als Annabeth und Percy zusammen mit ihren neuen Freunden wieder aufeinandertreffen, scheinen sich die sieben endlich gefunden zu haben. Mit ihrem Schiff, der Argo II, machen sie sich auf den Weg ins antike Rom. Aber können sie die alte Feindschaft zwischen den Nachkommen der griechischen und römischen Götter überwinden? (Quelle: Lübbe Audio)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: