Springe zum Inhalt

1

Was soll ich zu diesem Buch nur sagen, ohne das es zu negativ klingt, denn das war es auf keinen Fall. Es ist vielmehr an den viel zu hohen Erwartungen gescheitert, die ich an dieses Werk hatte. Nach "Die Känguru-Chroniken" und dem "Känguru-Manifest" hatte ich mich riesig auf den Abschluss der Trilogie gefreut. An Handlung war meiner Meinung nach zwar genug vorhanden, allerdings fand ich diese sehr schwach und oberflächlich dargestellt.

Es sollte alles auf einen Showdown zwischen dem Känguru und dem Pinguin hinauslaufen, schließlich sind das Känguru und sein "Knecht" Marc-Uwe dem Pinguin um die ganze Welt hinterhergereist. Alles sollte dann auf ein fulminantes Finale hinauslaufen, das allerdings recht ideenlos umgesetzt wurde.

...weiterlesen "[Rezension] Die Känguru-Offenbarung von Marc-Uwe Kling"